Logo
Selbsthilfeorganisation DyD
Dystonie-und-Du e. V.
+++Beschäftigungsdystonien (z.B. Schreibkrampf, Musiker-Dystonie) - Blepharospasmus (Lidkrampf) - Generalisierte Dystonie - Meige-Syndrom - Myoclonus Dystonie Syndrom - Oromandibuläre Dystonie (Mund,- Zungen-, Schlundkrampf) - Segawa Syndrom - Spasmodische Dysphonie (Stimmbandkrampf) - Tardive Dystonie - Zervikale Dystonie (Torticollis spasmodicus/Schiefhals) +++

Dystonie-und-Du e. V.

Schirmherrschaft

Michael Roth MdB

Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt


Der Inhalt dieser Seite dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose


 

Dystonie-und-Du e. V.


Am 11. November 2017 wurde der Verein gegründet. Wir sind bundesweit tätig. Die Selbsthilfeorganisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit der Erkrankung Dystonie aufzufangen, sie zu unterstützen und sich untereinander auszutauschen. Mitglied kann jeder werden, Betroffene und deren Angehörige, aber auch nicht von der Krankheit betroffene Menschen. Die Selbsthilfeorganisation wird von einem international angesehenen wissenschaftlichen Beirat aus verschiedenen Facharztrichtungen unterstützt und beraten.

 


THS - Veranstaltung am 15. Juni 2019 in Cuxhaven  

Hauptförderer der Veranstaltung

Einladung

Flyer


Mitgliederversammlung / Jahrestagung am 09. - 10. August 2019 in Berlin

Hauptförderer der Veranstaltung


 

THS - Veranstaltung am 28. September 2019 in Konstanz

Hauptförderer der Veranstaltung

 

Jahrestagung der Schweizerischen Dystonie - Gesellschaft am 27.10.2018

 

Am 27.10. waren wir bei der Schweizerischen Dystonie Gesellschaft zur Jahrestagung und Mitgliederversammlung eingeladen. Wir wurden wieder sehr herzlich von den „Schweizern“ begrüßt.

Nach der Mitgliederversammlung waren  Frau Dr. Dr. Valererie Zumsteg , Dr. Thomas Loher und Dr. Manuel Meyer zusammengekommen, um den Anwesenden ihre Fragen in Sachen Dystonie zu beantworten.

Nach der einstündigen Fragestunde wurde ein köstliches Mittagessen serviert.

Nach der Mittagspause hat Frau Dr. Dr. Zumsteg  einen Vortrag über Botulinumtoxin-Injektionen, Medikamente und THS  gehalten. Frau Dr. Dr. Zumsteg beleuchtete die verschieden Spritzmuster  bei den Botulinuminjektionen. Weiterhin erklärte sie, wer für die Tiefe Hirnstimulation in Frage kommt. Frau Dr. Dr. Zumsteg hat nach ihrem Vortrag noch die einzelnen Fragen der Teilnehmer beantwortet.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Jubiläumsveranstaltung am 6. April 2019.

 

 

Wir danken der BKK Pfalz

für die freundliche Unterstützung

bkkpfalz
Claudia Schmid, 2. Vorsitzende
Evelyn Kreiss
Volker Kreiss
Hans-Peter Itschner, 1. Vorsitzender
Stefan Schmid, Kassierer
 
Evelyn Kreiss mit Anette Mook, Ehrenmitglied der SDG
 
Claudia Schmid und Hans-Peter Itschner

 

02.11.2018:  Neue Selbsthilfegruppe in Dresden gegründet

                     Weiteres in der Rubrik "Selbsthilfegruppen"

 

29.10.2018:  Neue Selbsthilfegruppe in Hannover gegründet

                     Weiteres in der Rubrik "Selbsthilfegruppen"

 

18.08.2018:  Neue Selbsthilfegruppe in Fulda gegründet

                     Weiteres in der Rubrik "Selbsthilfegruppen"